Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service anzubieten (Session Cookies). Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Klicken Sie auf Datenschutz für mehr Informationen!
Menü

 

Einleitung

 

Es gibt zwar 1000 Erkrankungen, aber sie haben nur eine Gesundheit.
Immer mehr Patienten fragen nach ganzheitlichen,
naturheilkundlichen Therapiekonzepten.
Sie wünschen die Erhaltung ihrer Vitalität,
Stärkung ihrer Leistungsfähigkeit
sowie Linderung von Nebenwirkungen.

 

Naturheilverfahren können dabei einzeln eingesetzt, aber auch sehr gerne begleitend zur Schulmedizin genutzt werden.

Viele chronische Erkrankungen, Schmerz- und Erschöpfungszustände lassen sich oftmals in der konventionellen  Medizin  als  Langzeittherapie nur mit Nebenwirkungen behandeln. Es kann zu Schädigungen der Nieren, der Leber und des Verdauungstraktes   kommen. So entstehen z.B. nach einer Antibiotikatherapie oder Therapie mit Antirheumatikum häufig Pilznester im Darm. Einnahme von Säureblockern für den Magen kann zur verminderten Aufnahme von Vitaminen führen.


In unserem Organismus laufen etliche Steuer- und Regelkreisläufe ab, wie das Hormonsystem, das Immunsystem, das Enzymsystem, das Nervensystem oder das Limbische System. Diese Systeme sind häufig gestört durch z. B. täglich ausgesetzter Strahlung (Bildschirme, Mobiltelefone, WLAN, Drucker, Wasserbetten, etc.), Medikamenten, Schadstoffeinwirkungen, Stressbelastungen, falscher Ernährung oder mangelnder Bewegung.


Leider  ist heutzutage Jeder davon betroffen! Wir nehmen diese Schadstoff- und Umweltbelastungen teilweise bewusst, größtenteils aber unbewusst auf.  Wir sind seelischen Einflüssen durch Familie und Beruf ausgesetzt.

Die Anti Babypille, Antibiotika und Pestizide im Abwasser regnen sich um die Welt.

Es haben sich viele Erkrankungen in unserer modernen Zivilisation verstärkt:

  • Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Neurodermitis

  • Immunerkrankungen, Rheuma, Störungen der Schilddrüsenfunktion

  • Kolitis Ulcerosa, Morbus Crohn, Reizdarmsyndrom, Diabetes, Stoffwechselerkrankungen  

  • Migräne, Schmerzzustände des Bewegungsapparates, Fibromyalgie

  • Arthrose, Osteoporose, degenerative Prozesse an der Wirbelsäule

  • Herz-Kreislauferkrankungen, Hypertonie, Nebennierenerkrankungen

  • Demenz, Parkinson, MS, Depression, Burn-out

  • Unerfüllter Kinderwunsch, Hormon- und Wechseljahresbeschwerden


Durch Verschlackungen und Übersäuerungen der Zellzwischenräume kann unser Stoffwechsel nicht mehr richtig ablaufen. Die Zellmembranen können Nährstoffe und Mineralien nicht genügend aufnehmen. Durch Säuren kommt es zum Gerinnen der Proteine (Eiweiße) in der Lymphe. So wird die Lymphe dickflüssig und kann den Abtransport von Stoffwechselabfällen nicht mehr vollständig ausführen. Die Zellen werden schlechter mit Sauerstoff versorgt.
Genau hier ist unser Ansatzpunkt in der Naturheilkundlichen Medizin.

Ich erarbeite mit ihnen gemeinsam ein ganzheitliches Behandlungskonzept!

Wir bereiten ihren Körper zur richtigen Aufnahme von Schul- und Naturheilmitteln vor.
Ich möchte mit meinen Therapien ihre schulmedizinische Behandlung unterstützen, Ihrem Körper helfen die Regelkreisläufe und Selbstheilungskräfte wieder voll zu aktivieren.
Auch in der Prävention können wir Einiges für Sie tun, z. B. freie Radikale zur Krebsvorsorge binden, Anti-Aging Therapien oder Immunprophylaxen. Durch bestimmen Ihrer Konstitution und Ihren Lebensumständen möchte ich mit Ihnen Risikofaktoren erkennen und minimieren.


Gesundheit im Alter ist das frühzeitige Vermeiden von Schäden.


Bereits Hildegard von Bingen (1098-1179) behandelte
 

  • Gelenkschmerzen mit Beinwellkraut

  • Herzschwächen mit Weißdorn

  • Depressionen mit Johanniskraut

  • Prellungen mit Arnika und Retterspitz



Eine alte Weisheit besagt auch „Im Fieber der Kinderkrankheiten verbrennen wir die Erbkrankheiten“. Wer lässt heutzutage noch Fieber zu? Wir müssen immer leistungsfähig sein. Wer spielt noch auf einem Bauernhof? Unsere Immunsysteme können sich nicht mehr gut entwickeln. Die Konsequenzen unserer modernen, schnelllebigen Welt bekommen wir zu spüren. Es gibt einen deutlichen Anstieg der Stoffwechsel- und Krebserkrankungen. Ob es der Schul- und Prüfungsstress ist oder ein neuer Arbeitsplatz, eine neue Lebenssituation in der Partnerschaft oder eine vorhandene chronische Erkrankung.
Uns stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, mit Ihnen eine Behandlungsstrategie für ein gesundes und leistungsstarkes Leben zu entwickeln.